Instandshaltungsplanung in BaSYS Regie mit Auswahl der Arbeiten
Import von Stammdaten
Kalender für Wartungsaktivitäten

Das Modul BaSYS Regie ist eine Arbeitsverwaltung für den Regiebetrieb von Organisationen, die Leitungsnetze betreiben und warten müssen, hier speziell Abwasserbetriebe. Alle gesetzlich vorgeschriebenen Wartungen von Kanalnetzen in Bezug auf die Eigenkontrollverordnungen der Länder können hiermit komfortabel organisert und dokumetiert werden.

BaSYS Regie basiert auf den in BaSYS gespeicherten Abwassernetzen, die über die Importschnittstelle ISYBAU oder über Eingabemasken (KanDATA) erfasst wurden. Es ist jedoch ein eigener Verwaltungskreis.

Wartungen
Bei größeren Kanalnetzen kann die Koordination der geplanten Wartungen sehr zeitraubend sein. Da immer mehr Kanalnetze digital erfasst sind, kann dieser Informationsvorsprung auch für die Wartungen genutzt werden. Wählen Sie einfach das zu wartende Netzelement und die gewünschte Wartungsanweisung.
 
Systematik
BaSYS Regie ist eine Modulreihe, die für alle Netzsparten (Kanal, Wasser, Gas etc.) geplant ist. Die Version ist für die Sparte Kanal fertiggestellt.
Die Grundapplikation enthält:

  • die Verwaltung aller zu wartenden Anlagen
  • die Bibliotheken der Wartungsabläufe
  • die Aufträge,
  • die Unterhaltungsplanung
  • sowie Auswertungen und Berichte.

Die Erweiterung BaSYS Regie Mobil enthält die Schnittstelle zur Mobileinheit sowie die entsprechende Konfiguration für BaSYS Mobil.

Nutzen
Bei größeren Leitungsnetzen kann die Koordination der geplanten Kontroll-und Instandhaltungsarbeiten sehr zeitraubend sein. Da immer mehr Leitungsnetze digital erfasst sind, kann dieser Informationsvorsprung auch für die Wartungsarbeiten genutzt werden. Wählen Sie einfach das zu wartende
Netzelement (Schacht, Haltung, Straßeneinlauf etc.) und die gewünschte Wartungsanweisung. Sie definieren einmalig ihre Wartungsarbeiten mit den dazu notwendigen Arbeitsschritten,dem benötigten Zeit- und Ressourcenaufwand sowie den möglichen Durchführungsergebnissen (Rückmeldecodes).
Diese Arbeiten werden den gewünschten Netzelementen zugewiesen, wobei bei wiederkehrenden Tätigkeiten ein Wartungsintervall festgelegt werden kann.

Automatisierte Auftragserstellung
Die oben aufgeführten Wartungsanweisungen werden gespeichert und dienen als Bearbeitungsgrundlage für die Auftragserstellung. Um zu prüfen, ob z.B. im nächsten Monat eine Wartung von Haltungen fällig ist, muss lediglich der gefragte Zeitraum eingegeben werden. Eine kalendarische Ansicht verschafft Überblick über längere Zeiträume. Auf Wunsch kann auch nach Orten und Straßen selektiert werden. Die Gruppierung von Anlagen zu Betriebsnetzen erlaubt die übersichtliche Planung von Wartungsaufträgen für zusammenhängende Netzbereiche. Für eine detaillierte Selektion steht ein SQL-Datenfilter zur Verfügung. Für selektierte Netzelemente wird nun automatisch ein Auftrag erstellt, der neben den auszuführenden Arbeiten einen Laufzettel und einen Übersichtsplan enthalten kann. Für den Übersichtsplan ist ein Grafikmodul (z.B. BaSYS Plan, BaSYS Visor o.ä. erforderlich).

Auswertung
Über die Erfassung der Rückmeldecodes wird es möglich, detaillierte Auswertungen sowohl für den Nachweis
durchgeführte Arbeiten (gem. EKVO) als auch für die Optimierung der internen Abläufe zu erstellen. Ergänzt wird dies durch selbst definierbare Statistiken und Berichte. Frei definierbare Themenpläne (mit BaSYS-Plan) unterstützen die Darstellung der Betriebsabläufe im räumlichen Überblick.

BaSYS Regie Mobil
Durch volle Integration der Barthauer Mobile Produktreihe kann die Auftragsbearbeitung durch Mobilgeräte deutlich effizienter gestaltet werden. Neben der weitreichenden Unterstützung der Wartungstätigkeit vor Ort durch Navigationshilfen, interaktive Laufzettel, Anbindung von Barcodescannern etc. wird der Aufwand für die nachträgliche Übertragung der Rückmeldungen in das System komplett eingespart. Dadurch haben Sie einen tagesaktuellen Überblick über den Stand der Wartungsarbeiten sowie den Zustand ihrer Leitungsnetze.